Ehre für großartige Sportliche Leistung

Am 13.04.2018 fand von der Trittauer Bürgerstiftung die zweite Sportlerehrung statt.
„Sportler des Jahres 2017“ wurde Paul Schubert, der sich durch mehrere vordere Plätze
bei den Deutschen Meisterschaften und verschiedene Endläufe platzierte. Angefangen im
Jahr 2004 im Kart bis 2017 wo er zuletzt im Auto Slalom BMW E36 Compact Hamburger
Pokal Meister wurde. Die Laudition wurde von Norbert Weber gehalten.

„Sportfunktionär des Jahres 2017“ wurde Klaus Hartjen, der Laudator war Wolfgang Rohlf,
der eine sehr beeindruckende Laudition hielt.
Ein großer Funktionär aus unserem Umfeld, seit mehr als 40 Jahren ein Motorsport-
Urgestein und war 19 Jahre Vorsitzender des MSC Trittau.

Nominiert war auch Tristan Kartheuser, leider schaffte er es diesmal nicht zum „Sportler
des Jahres“, vielleicht im Jahr 2018, wir drücken die Daumen.

Uta Piotrowski

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen