Endläufe im Jugend-Kart-Slalom

Am 17.09.2017 ging es für unsere zwei Kartendlauf Teilnehmer zum Norddeutschen ADAC Endlauf zum MSC Seelow (Berlin/Brandenburg). In der K4 ( 14 – 15 Jahre ) startete Tristan Kartheuser und in der K5 (16 – 18 Jahre) Phil Cericius. Für beide war dies nicht der erste Endlauf. Leider hatten beide Pylonen-Pech, wodurch Phil auf  Platz 17 und Tristan auf Platz 13 landeten.

Weiter ging es am  14.- 15.10.2017 nach Kuppenheim zum ADAC Bundesendlauf, dort hatte Tristan wieder das Pech, dass einige Pylonen einfach nicht in ihren Markierungen bleiben wollten, was mit dem 46. Platz zu Buche schlug. Phil schaffte es auf einen supertollen 24. Platz. Am  Rande sei erwähnt, dass dort aus jedem Bundesland die 3 Besten in der jeweiligen Altersklasse starten (=51 Starter/innen pro Klasse).

Für Phil war es noch nicht das Saisonende, weiter ging es am 21.-22.10.2017 nach Wülfrath zur Deutschen Meisterschaft des dmsj. Am ersten Tag legte er gleich einen beachtlichen 5 Platz vor, der Sonntag sollte nun die Entscheidung bringen. Das machte dann Petrus in vollen Zügen, nach einem Platzregen schwammen die Pylonen und Phil  durch den Parcour. Am Ende wurde Phil mit Platz 8 belohnt.

Ein supertolles Ergebnis….. wir sind stolz auf  Tristan und Phil!

(Bericht: Uta Piotrowski / Foto: © Akki Moto)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen